Kerstin Lissack

Als junges Mädchen träumte ich schon von Freiheit und vom Reisen durch die Welt! 

Mein großer Traum war es einmal Unternehmerin zu sein, doch das Leben hatte andere Pläne!

 

Grenzen sprengen

Geboren 1968 in der DDR wuchs ich „begrenzt“ auf, so dass ich mich schnell im „normalen“ Alltagssystem wiederfand.

Nach meiner Schulausbildung, erlernte ich den Beruf einer Karosseriebaufacharbeiterin und ging dafür mit 15 Jahren ein paar hundert Kilometer entfernt nach Zwickau. Schon so jung, selbstständig für mich und mein Leben zu sorgen war eine große Erfahrung.

Gefangen im Hamsterrad

Zum Ende der Ausbildung mit 18 Jahren, bekam ich meinen ersten Sohn. Einer meiner bisher schönsten und bewegendsten  Momente, doch dann war ich ganz schnell im vorgegebenen Rad:   Kind, Heirat, Wohnung!

Ich wollte für mich und meinen Sohn das Beste und beschloss so einen Neustart, wir zwei gingen zurück in unsere Heimatstadt, um dann dort meinen Lieblingsmenschen kennenzulernen und für meinen Sohn einen fürsorglichen Papa.

Seit frühester Kindheit waren Angst und auch Panikattacken ständige Begleiter, ich weiß heute das es nicht nur für mich eine schwere Zeit war, auch meine Familie litt darunter. Doch aufgeben war NIE eine Option für mich.

Dann öffneten sich die Grenzen, endlich war der Weg frei um unserem Fokus auf ein freies & selbstbestimmtes Leben zu folgen.

 

Neustart ohne Selbstwert

Zu dritt gingen wir 1992 den nächsten gemeinsamen Stepp, Hand in Hand unseres Weges nach Schleswig-Holstein. Dabei, ein paar Taschen voller Anziehsachen und persönlichen Dingen. Puh, das war schon ne Nummer!

Mein Selbstwert war inzwischen im Keller, ich fühlte mich so unwohl in meinem Körper (120kg), meine Seele litt und die Panikattacken nahmen inzwischen einen Großteil meines Lebens ein. Ich fühlte mich leer und wertlos und hatte nur noch das Gefühl zu Versagen. Mein Mann Jörn war für mich und unseren Sohn ein großer Halt, ich danke ihm so sehr für seine Liebe, sie gab mir immer wieder die Kraft nach vorn zu schauen.

Die nächsten Jahre verlangten mir sehr viel ab, doch heute weiß ich das es zu meinem Lebensweg gehörte und ich hatte immer die Wahl zu fallen oder zu wachsen. Wir bauten uns ein neues Umfeld auf und fühlten uns schnell sehr wohl in der neuen Umgebung.

Mein Leben bricht zusammen wie ein Kartenhaus

Nun waren wir bereit für ein zweites Kind und freuten uns riesig darauf, doch im vierten Monat war alles vorbei. Das tat sehr weh.

Ein paar Monate später verstarb mein Vater mit 49 Jahren, ich liebte ihn so sehr und ich war doch selber erst 26 Jahre! Ich vermisse ihn so sehr!

Unser zweiter Sohn, der zwei Monate nach dem Tod meines Vater’s zur Welt kam, brachte wieder Freude in unsere Herzen! 

Anderthalb Jahre später brach meine Welt komplett zusammen, als ich eines Tages meine Mama tot in Ihrem Bett fand, sie durfte nur 50 Jahre alt werden. Von einer auf die andere Minute veränderte sich für mich alles, ich fühlte mich haltlos und zerbrach fast daran, sie war meine engste Verbindung, sie hatte mir mein Leben geschenkt, sie fehlte mir so sehr.

So schnell kann es also gehen, dann ist die ZEIT, das Leben vorbei!?

Zu dieser Zeit hielt ich mich mit Tabletten tagsüber im Funktionsmodus und Abends versuchte ich mich mit Wein zu trösten. Mir war klar, das es nicht die Lösung meiner Probleme ist, doch in diesen Momenten und zu dieser Zeit konnte ich nicht anders.

Bald war ich bereit um mir Hilfe zu suchen, doch das gestaltete sich etwas schwierig, denn ich entschied, KEINE Pille kann die Lösung für meine Probleme sein, das wollte ich alles so nicht mehr, denn mir ging es ja trotz allem schlechter. Nach dem Besuch bei dem Therapeuten war mir klar, ich mußte meinen eigenen Weg finden. Ich begann die Verantwortung für mein Tun und Sein zu übernehmen! 

                                             EIGENVERANTWORTUNG!!!

Das Lebenskonzept als Chance

Stepp by Stepp fand ich die Kraft dran zu bleiben und dann kam eine großartige Empfehlung meiner Cousine. Sie stellte mir 2006 ein geniales Netzwerk vor. Ich sah damals noch nicht die große Chance für mich und konnte meine Möglichkeiten nur erahnen.

Gesundheit ist das Wichtigste für mich! Ich möchte sie mir leisten können!

Neue Freundschaften bereichern mein Leben! Netzwerken ist Zukunft!

Ich möchte genug Geld zur Verfügung haben, um mein Leben freier und unabhängiger gestalten zu können!!   

Heute zeige ich vielen Menschen genau diese Möglichkeit, diese Chance und helfe ihnen dabei auch ihr Leben zu verändern, ihre Lebensqualität zu verbessern, dadurch entsteht eine so wertvolle Gemeinschaft und unglaublich viele herzliche Freundschaften, denn wir wollen ja alles das Selbe:

Frei und Selbstbestimmt Leben. 

Glaube an Dich und Dein Leben. 

Du hast alles in Dir was Du brauchst. Gebe niemals auf, Deine Zeit ist das wertvollste was Du hast, nutze jede Minute und sei achtsam.

Heute arbeiten Jörn im Baubereich und ich als Inspirationscoach (mit Jörn gemeinsam) in unserem Kunden – Empfehlungsnetzwerk!

Selbstständig, entscheiden wir frei über unsere Zeit. Wir sind so dankbar über unser gemeinsames Abenteuer „Leben“!

Ändere die Dinge, Dein Denken und Handeln, dann verändert sich Dein Lifestyle.

Werte und Dankbarkeit

Während ich diese Seite mit Worten und Gedanken fülle, sitze ich im Dezember’2018 100 Meter entfernt vom indischen Ozean inmitten der Natur Srilanka’s.

Ich inspiriere Dich gern und wünsche Dir von Herzen das Beste, lebe glücklich.   Deine Kerstin

Nutze die Chance

Informiere dich über das  ganzheitliche Lebenskonzept!

Dein Leben ist kein Probelauf!

Meetings

Wir sind ein Team von Menschen, die alle aus einer Unzufriedenheit gemeinsam „Neue Wege“ gehen!

Werde Teil unseres Teams.

Team Work

Gemeinsam finden wir auch für dich einen passenden Lösungsweg!

Ich bin bereit und unterstütze Dich!

Dankbarkeit und Freundschaft

Heike Hartfiel

Ich bin Dir Kerstin, sehr dankbar für unsere tiefe Freundschaft und auch darüber hier im Netzwerk immer wieder neue, tolle Menschen kennenzulernen zu denen sofort eine herzliche Bindung besteht.
Ich durfte schon soviel lernen, um mein Wohlbefinden und meinen Selbstwert zu steigern, ich darf hier in dem Netzwerk einfach Heike sein, ohne Bewertung das ist großartig! Gemeinsam nach vorn blicken und lösungsorientiert denken, altes hinter sich lassen!
Ich kann in meinem Tempo gehen und genau die Dinge umsetzen, die mir dem momentanen Zeitpunkt entsprechen.

Karin Zimmermann

Ich bin Kerstin sehr dankbar, dass sie mir diese Chance empfohlen hat, denn dadurch ist meine Altersvorsorge gesichert.

Martina Nissen

Das Netzwerk bedeutet für mich Freiheit., Akzeptanz und sich ausprobieren dürfen, Fehler machen dürfen. Ich will mich persönlich weiter entwickeln und vielen Menschen davon erzählen, was das Netzwerk ist und welche Möglichkeiten es gibt, in dem sich jeder nehmen darf was er für sich braucht.